Favourite Photobook 2022

The book extends its influence so bilanzierte das französische Fotoportal The Eye of Photography die diesjährige Paris Photo! Unzählige neue Fotobücher, neue Messen und mehr und mehr Verlage: Das Fotobuch als Medium entwickelt sich als zunehmend ernstzunehmender Player in der Welt der Fotografie. Umso wichtiger ist nun unsere Aufgabe, Fotobuchkultur in all ihren Facetten weiterzuentwickeln und zu vermitteln.

Unsere drei Fotobücher des Jahres zeichnen sich damit aus neue Perspektiven und Denkräume zu öffnen. Die Rezeptionsgeschichte über die Documents von Diane Arbus, das „Making of“ von Susan Meiselas legendärem Carnival Strippers und der innovative Blick von Dayanita Singh auf ihre eigenes Book Building und den erweiterten Möglichkeiten des Umgangs mit dem Medium. Drei Publikationen die einen Weg in eine zukünftige Fotobuchkultur ebnen!

Diane Arbus, Documents

Ein umfangreiches, wunderschön gestaltetes und produziertes Buch, das alle Zitate, Korrespondenzen, Schriften, Kommentare, Kritiken und eine umfangreiche Bibliographie von, über und mit Diane Arbus versammelt. Wir können dem Zitat auf der Rückseite des Buches nur zustimmen: „ ... because what is written will become what is known ...“.

Erschienen bei David Zwirner Books & Fraenkel Gallery, 2022
Hardcover mit offenem Buchrücken
21,6 × 27,9 cm / 496 Seiten
ISBN: 978-1-64423-065-7
more

Susan Meiselas,
Carnival Strippers revisited / Making Of

Anlässlich ihrer Ausstellung bei C/O Berlin hat Susan Meiselas ihren Klassiker Carnival Strippers von 1976 neu bearbeitet. Zusammen mit der Neuauflage von Strippers erscheint ein großartiges "Making Of" mit erstaunlichen, weitgehend unveröffentlichten Farbfotos, Kontaktbögen, Faksimiles ihrer Notizbücher und allerlei Ephemera. We love it! 

Erschienen bei Steidl & C/O Berlin, 2022
Zwei leinengebundene Hardcover im Schuber / 27,5 × 23,5 cm / 304 Seiten
ISBN: 978-3-96999-002-5 
more

Dayanita Singh,
Book Building

Dayanita Singh's innovatives Manifest für das Fotobuch: Book Building dokumentiert ihre 13 Bücher, die sie in enger Zusammenarbeit mit Gerhard Steidl realisiert hat. Zu ihren verschiedenen performativen Interventionen – von Bücherwägen und Koffern bis hin zu ihrer Museumsinstallation – gesellen sich detaillierte Anleitungen, wie ihre Bücher als Ausstellungen präsentiert werden können.  So wird der Betrachter zum Kurator ihrer Arbeit. Eine wahrhaft selbsternannte Offset-Künstlerin!

Erschienen bei Steidl, 2022
Hardcover / 20,3 × 28,6 cm / 136 Seiten
ISBN 978-3-95829-908-5 
more